Du bist interessiert einen kreativen Beruf mit Zukunft zu erlernen und denkst dabei an Friseur/in?

Gern möchten wir Dir diesen spannenden und abwechslungsreichen Beruf etwas näherbringen. Wir, dass sind Viktorija und Saphira, beide in Ausbildung zur Friseurin im „HaarWerk am Tegernsee“ geben Dir einen Einblick in unseren Traumberuf.

Zu dem Beruf Friseur gehört viel mehr als Haare schneiden – oder färben. Friseure beraten ihre Kunden professionell mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen, um herauszufinden, welche Frisur und welcher Stil zu Ihrem Typ passt. Dafür benötigst du Kreativität, ein Gespür für Trends und selbstverständlich handwerkliches Wissen. Entscheidend ist, dass die Frisur zu dem Kunden passt und die Persönlichkeit des Kunden unterstrichen wird. Nur dann wird sich der Kunde mit dem Ergebnis wohl fühlen.

Drei Jahre lernen angehende Friseure, um später in dem Beruf arbeiten zu können. Dabei handelt es sich um einen dualen Ausbildungsgang. Das heißt, du bist abwechselnd im Friseursalon und in der Berufsschule. Im 1. Lehrjahr hast du einmal die Woche und alle zwei Wochen zwei Mal Schule. Im 2. Und 3. Lehrjahr hast du ein Mal die Woche Schule. In der Berufsschule lernt Ihr viel Theorie und auch Praktisches. Bei uns im „HaarWerk am Tegernsee“ findet zu den regulären Arbeitszeiten einmal die Woche ein Trainingsabend statt. Hier lernen wir an Modellen oder Übungsköpfen Haare schneiden, colorieren, föhnen und noch vieles mehr. Wer sich als handwerkliches Talent entpuppt und mit besten Noten in der Schule bemerkbar macht, hat die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen und die Abschlussprüfung, um ein halbes Jahr vorzuziehen. Mit Bestehen der Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr hast Du viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Beispiel kannst Du auf die Meisterschule gehen und deinen Meister machen. Weitere weiterführende Ausbildungen sind zum Beispiel Kosmetiker/Kosmetikerin, Make-up Artist oder Maskenbildner/Maskenbildnerin.

Besuch uns gern auf unserer Website, Facebook oder Instagram. Auch suchen wir für das neue Ausbildungsjahr eine neue Kollegin / einen neuen Kollegen.

Wir freuen uns auf Dich!

Salonbesuch ab 24. April nur mit negativem Schnelltest oder Impfbescheinigung